Aktuelles

Newsletter

Alle Termine und wichtigen Infos werden per Newsletter verschickt! Es wird empfohlen sich zu registrieren, gibt auch keinen Spam 🙂

@rub.de Adresse erforderlich! (I.d.R. vorname.nachname@rub.de)

Aktuellester Aktionsplan


Hier unser aktuellster Aktionsplan, ohne Garantie, dass es ein aktueller ist.^^ [Stand: 24.11.2018]

Erstihefte

Die Erstihefte können hier heruntergeladen werden.

Erstsemester-Events

Der Zeitplan für viele coole Events in den ersten Wochen des Semesters steht :).

Ihr findet den kompletten Plan hier. Alle Events stehen zusätzlich in der Seitenleiste ;).

Waffel-/ Stickstoffeisevent

Die Produktion und Ausgabe von Waffulatur und Eiskrem war ein vollster Erfolg!! Zwar ist es durchaus ein wenig aufwändiger gewesen, vegane Waffeln und selbstgemachtes Eis auf Sahne-Stickstoff-Basis her- und bereitzustellen, aber der große Andrang und die Menge an übrig gebliebenen Lebensmitteln (={Ø}) gaben uns die Gewissheit, alles richtig und es den meisten recht gemacht zu haben. Aufgetretene Schwaden tiefkalten Stickstoffnebels waren aber auch für die, die nichts essen wollten, ein schön anzusehendes physikalisches Schauspiel. Und dass es allen Andern dann auch noch schmeckte; mehr konnte man sich nicht wünschen!

Dartscheibe

Die Fachschaft hat endlich wieder eine hängende Dartscheibe!!! In wertiger Handarbeit wurde diese an der Wand vor den Tafelschränken installiert. Dazu baute man eine Hebe-Senk-Kran-Konstruktion, so dass die Scheibe einerseits anwenderkörperlängenfreundlich eingestellt werden und andererseits hochgezogen werden kann, sodass sie beim Öffnen der Schränke nicht im Wege hängt. Die Erbauer wünschen viel Spaß und bitten um Vorsicht bei der Anwendung der Hebe-Senk-Kran-Konstruktion.

ZaPF-Bericht

Bericht von der ZaPF vom SoSe 2018, 30.05. – 03.06.2018 in Heidelberg.

Beteiligte: Felix Reinhardt, Patrick Walkowiak, Lennart Ahrens, Jürgen Klooß

Die Abfahrt von Bochum aus mit Patricks Auto gelang aufgrund verschiedener Verspätungen erst gegen 17.00 Uhr, vorher mussten unter Anderem noch der Einkauf von Fressalien und Bier für die ZaPF-Bier-Verkostung getätigt werden. Die Ankunft in Heidelberg war daher erst gegen 20 Uhr, der Check-in zog nochmal Zeit. Währenddessen fand das Anfangsplenum statt, wir waren natürlich zu spät, aber es war trotzdem sehr interessant (Haha). Tatsächlich aber ist es sehr lustig anzusehen, wie n>170 Physikstudies in Bademänteln und mit Kuscheltieren bewaffnet einen Hörsaal unsicher machen.

Dann Schlaf. Sehr erholsam, wenn man weiß, dass man um sieben wird wach sein müssen. Untergebracht waren wir entweder in Gruppenschlafräumen oder einer nahe gelegenen Jugendherberge.

Am nächsten Tag fanden dann Arbeitskreise (AK´s) statt. Diese immer zwei Stunden dauernden Seminare zu zuvor ausgewählten Themen dienten der Vorstellung eines die Physik oder das Physikstudium betreffenden Sachverhalts; anschließend diskutierte man die vorgetragenen Themen, in einigen mit dem Zeil, eine Resolution, ein Papier oder sonst was festzuhalten.

Die Zwischendurch-Pausen wurden durch das sogenannte „Ewige Frühstück“ zu einer sehr angenehmen Sache, und abends erwartete alle ein Grillfest. Der angedachte laute ruhige Ausklang des Abends wurde jedoch noch zu später Stunde von einem Gewitter gestört, was den Heimweg zu den Unterkünften jedoch nur etwas erschwerte.

Der nächste Tag brachte vormittags Exkursionen zu wichtigen Einrichtungen, Instituten und Unternehmen der Region, am Nachmittag gab es weitere AK´s, abends dann Kneipentouren bzw. Rollenspielegruppen.

Samstag Vormittags dann wieder AK’s und ein kleines Plenum, am Abend eine Wanderung und die große Abschlussparty. Gefeiert wurde bis nach vier, so dass sich für einige das Schlafen gar nicht erst lohnte, da um zehn auch schon das Abschlussplenum begann. Dieses dauerte bis Sonntagabend gegen sechs, es wurden sämtliche Ergebnisse aus allen Arbeitskreisen vorgetragen und über eine Veröffentlichung oder Stellungnahme abgestimmt.

Nachdem alles durch war ging es nach Hause, und nach nochmal dreieinhalb Stunden Fahrt liegt man endlich man wieder im eigenen Bett.

Moodle-Kurs

Der neue Klausurenkurs der Fachschaft ist gestartet!

Allgemeine Informationen zum Moodle-Kurs findet ihr hier.

Direkt zum Anmeldeformular geht es hier.

Doppelkopfabend

Schon einen ganzen Monat ist das legendäre Doppelkopftunier der Physik-Fachschaft in Kooperation mit den AI-lern nun her. Knapp 60 Personen genossen am 16. Mai Spiel, Bier, Brot und Wurst. Es wurde gezockt, was das Zeug hält und auch Anfänger versuchten ihr Glück in den Sphären des Doppelkopfes. Um eure Erinnerungen aufzufrischen, wollen wir euch die schönsten Momente natürlich nicht vorenthalten.

Sogar Menschen, die Doppelkopf nicht mögen (also Unmenschen), kamen auf ihre Kosten. So war die Stimmung bei jeder anwesenden Person ausnahmslos super.

Aufräumaktion

Am Samstag, den 12. Mai 2018 wurde der Fachschaftsraum geputzt, entrümpelt und aufgeräumt. Das Resultat könnt ihr hier sehen… 😉

Küche und Ablageflächen
Sitzecke
Schränke
Arbeitsplatz